Mittwoch, 19. Dezember 2007

Was und wie viel ist ein Liter?

Heute haben die beiden Studentinnen Fabienne und Maria den Kindern anschaulich vermittelt, wie viel ein Liter ist. Dabei ist viel Wasser geflossen, was den Schülern sichtlich Spaß bereitet hat.














Dienstag, 18. Dezember 2007

Voll dabei - Radio Oberösterreich!

Am Welser Erlebnisadvent am 13. Dezember befragte uns Herr Günther Madlberger.
Dieses Interview und eine kurze Kostprobe vom Lied "Was die Ferkel am Weihnachtsabend machen" wurden heute um ca. 13.30 im Radio gesendet.
Wir freuten uns sehr, dass diese Aufnahme auch von einigen Schleißheimern und unserer Religionslehrerin gehört wurden.
Eine CD mit der gesamten Aufnahme wurde uns als Erinnerung zugeschickt.
Danke an Radio Oberösterreich!

Donnerstag, 13. Dezember 2007

Stimmen im Advent
















16:00 Uhr Bühne Stadtplatz.
16:30 Uhr Bühne Ringstraße
17:00 Uhr Bühne K.J.Platz...

Bei dieser Aktion traten wir insgesamt drei Mal auf.
Mit hervorrragender Laune, einem passablen Liedrepertoire, einer tollen Orff-Gruppe und zwei sehr guten Gitarristinnen starteten wir das Unternehmen "ERLEBNISADVENT." Auch Petrus war uns wohl gesinnt. Besonders toll war der Fanclub, der aus treuen Eltern und Großeltern bestand, denn in kürzester Zeit konnten diese für Refrains und sogar gewisse Solis eingesetzt werden.
Es war ein gelungener Nachmittag.
Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle HelferInnen für die tatkräftige Unterstützung!
.

Hier kannst du uns auch hören
.
video

Dienstag, 11. Dezember 2007

Elternsprechtag



Am Nachmittag fand für alle 4 Klassen der Elternsprechtag statt. Von der 3.Klasse wurde ein tolles Buffet vorbereitet. Ich hoffe, alle Eltern und Lehrerinnen hatten angenehme und konstruktive Gespräche und hatten dennoch Zeit sich bei Kaffee, Kuchen und Brötchen zu stärken.

Montag, 10. Dezember 2007

Es klopft bei Wanja in der Nacht




Dieses Buch von Tilde Michels wurde im Unterricht einige Male vorgelesen, die Kinder schrieben ihre Eindrücke auf und zeichneten dazu passende Bilder. Dann wurden die einzelnen Blätter zu einem Buch gebunden.



Hier ein besonders gut gelungener Beitrag von Julian Köttstorfer.

Donnerstag, 6. Dezember 2007

Der Nikolaus ist hier - schon klopft es an die Tür!

Bereits um 8:00 Uhr in der Früh besuchte uns Herr Nikolaus und begrüßte uns mit einem Gedicht.
Die Kinder gestalteten eine kleine Feier für ihn. Gelernt wurden Gedichte und Lieder, jede Klasse überraschte den Nikolaus mit einem Beitrag. Sabrina, Nicole und Lisa begleiteten die Lieder mit den Klangbausteinen und dem Bassxylophon.
Zum Abschluss beschenkte der Nikolaus jede Klasse mit einem riesigen Korb voll von Mandarinen, Äpfeln, Nüssen und Lebkuchen.
Dankeschön, dankeschön, lieber Nikolaus!

Montag, 3. Dezember 2007

Gemeinsame Adventfeier mit der Religionslehrerin

Um 11:00 Uhr trafen wir uns alle zu einer Adventfeier und zur Adventkranzweihe im 1. Stock am Gang. Frau Seier erzählte den Kindern, dass der erste Adventkranz in einem Waisenhaus in Deutschland erfunden wurde. Ein Kind jeder Klasse durfte die erste Kerze am Adventkranz anzünden, wir sangen die Lieder: Wenn die erste Kerze brennt. Macht die Türen auf. Wir sagen euch an.

Sterneaktion


Im Religionsunterricht wurden eifrig Sterne gebastelt, die beim Adventmarkt zum symbolischen Preis von 1,-- € verkauft wurden. Frau Bernadette Seier erklärte die Aktion durchs Mikrophon. Der Erlös kommt dem Kinderschutzzentrum von Olinda/Brasilien zu Gute, das Straßenkindern eine Zukunft ermöglichen will.

Sonntag, 2. Dezember 2007

Unser Adventstand


Nach intensiven Bastelstunden der Kinder, tollen Vorarbeiten und großartiger Unterstützung durch die Eltern und der Werklehrerin konnte der Verkaufsstand
für den Adventmarkt
prächtig geschmückt und dekoriert werden.
.
.
Am Samstag und Sonntag gab es viele freiwillige Helferchen und HelferInnen, denen größtes Lob und ein herzliches Dankeschön für ihre Mithilfe ausgesprochen werden muss.

Adventmarkt





Samstag, 1.12. und Sonntag, 2.12. war die gesamte Schule mit einem Stand am Schleißheimer Adventmarkt vertreten. Viele Kinder und Eltern halfen sowohl beim Basteln als auch beim Verkaufen der Arbeiten. Für das leibliche Wohl sorgten wir mit einer schmackhaften Kartoffelsuppe und einem Engelstrunk. Mit dem Wetter hatten wir Glück, denn bis auf wenige Minuten blieb es regenfrei.
Der Chor umrahmte die offizielle Eröffnung des Marktes durch Bezirkshauptmann Dr. Josef Gruber um 15:00 Uhr mit einigen Liedern.